ÜBER UNS

 

Zita (Zizi) wurde in Veszprém geboren und wuchs in Balatonfüred auf. Als junge Frau lebte und arbeitete sie in Deutschland und Österreich. Später verbrachte sie 11 Jahre in Kanada. Neben Ungarisch spricht sie fließend Englisch und Deutsch. David wurde in London geboren, wuchs in Simbabwe auf und lebte 33 Jahre in Kanada. Als David 2007 in den wohlverdienten Ruhestand ging, ließen die beiden sich dauerhaft in Lovas am wunderschönen Plattensee nieder.

Zizi besuchte 2007 die Weinakademie in Balatonfüred und schloss sie im Mai 2008 ab. Im Jahre 2008 begannen Zizi und David im Weinkeller von Freunden mit der Herstellung von Weißwein. Die Freunde brachten den beiden einiges bei und sie lernten viel dazu. Nach 5 Jahren inniger Zusammenarbeit starteten Zizi und David mit der eigenen Weinproduktion. Pipacs és Pillangó Pince wurde 2012 gegründet, als sie sich entschlossen, Rotwein herzustellen. Die beiden Winzer sind der Ansicht, dass sich die Weinregion Balaton entgegen landläufiger Meinung auch für die Herstellung hochwertiger Rotweine geeignet ist. Sie erwarben ein kleines Stück Land und pflanzten im Frühsommer 2013 Cabernet Franc-Reben. Die Merlot-Weinstöcke folgten im Herbst desselben Jahres. Während die Weinreben zu Kräften kamen, beschlossen die beiden Neuweinbauern Merlot- und Cabernet Franc-Trauben zu kaufen, um Erfahrungen bei der Herstellung von Rotwein zu sammeln. Insgesamt haben sie drei Jahre (2013 bis 2015) experimentiert, um Selbstvertrauen bei der Arbeit mit roten Trauben zu gewinnen und sich auf die nächste Stufe der Rotweinherstellung vorzubereiten. Es war ein ganz anderer Prozess, als die Arbeit mit Weißwein. Viel Recherche war nötig, Fachbücher wurden verschlungen und mit Kollegen wurde über die Rotweinherstellung debattiert. Zizi und David hatten viel zu lernen - und nur 3 Jahre, um für die wahre Produktion in Eigenregie und mit eigenem Anbau fit zu werden.

Im Jahr 2016, die Reben waren erst drei Jahre alt, verarbeiteten die beiden die erste Teilernte vom eigenen Weinberg, ein Jahr früher als erwartet, eine sehr willkommene Überraschung und ein aufwühlender Moment. Wie es sich herausstellte, war das Jahr 2016 eine „Feuertaufe“. Die Saison 2016 wurde von einem einzigen extremen Wetterereignis gekennzeichnet: Am 13. Juli zog ein heftiger Hagelsturm am Nordufer des Plattensees entlang. Einige Winzer verloren all ihre Trauben und keiner kam ungeschoren davon. Auch Zizi und David gingen davon aus, dass in ihrem Weinberg etwa 40% der Trauben schwer beschädigt sein könnten. Winzerlektion Nummer 1: während des Heranreifens herrscht Mutter Natur!

Heute stellen die Volford-Hulls Rot-, Rosé- und Weißwein her - insgesamt 7 verschiedene Weine.

 


 


Copyright 2020 Pipacs és Pillangó Pince